Mahumbulo Primarschule

JAM ermöglicht den Kindern der Primarschule Mahumbulo, mit tatkräftiger Unterstützung der Paten, Nahrung und Bildung. Seit Anfang 2021 können alle immatrikulierten Kinder der Primarschule dank ausreichend monatlicher Patenschafts-Spenden jeden Tag mit dem nährhaften JAM-Brei versorgt werden.
Dafür ein grosses Dankeschön an alle Paten/Patinnen!

Infos zur Schule

  • Name: Mahumbulo
  • Anzahl Kinder: 404
  • Anzahl Lehrer: 20
  • Land: Angola
  • Ernährung pro Jahr: CHF 36'360

Google Maps

Mit insgesamt sechs Klassenzimmern, einem Lehrerzimmer und Büro, und funktionstüchtigen Latrinen, ist Mahumbulo seit dem Umbau im Jahr 2014 eine der besser ausgestatteten Schulen in der Umgebung und eine der grössten Schulen des JAM-Ernährungsprogramms. Aufgrund der hohen Kinderanzahl findet der Unterricht in zwei Schichten statt. In zwei sogenannten «Satellitenschulen» in anliegenden Dörfern werden zudem vier weitere Klassen im Freien unterrichtet. 

Rund dreiviertel Kilometer von der Schule entfernt liegt ein, von der Regierung für die umliegende Region bereitgestellter Brunnen mit hoher Kapazität. Für den Weg zum Wasserschöpfen gehen die Frauen und Mädchen von Mahumbulo insgesamt 1.5 Kilometer. Das bedeutet für die Freiwilligen, die den JAM Brei zubereiten, eine zusätzliche Last. Und doch ist es eine bessere Situation als an vielen anderen ländlichen Schulen Angolas, wo es weit und breit kein sauberes Wasser gibt.  

Die Provinz Benguela im Westen Angolas wurde in den letzten zehn Jahren besonders hart von langen Dürreperioden getroffen. Darum ist der JAM-Brei von grosser Bedeutung und Relevanz. Die Schulmahlzeiten werden im Freien zubereitet und serviert. Aufgrund der schlechten Nahrungsmittelsituation in dieser Gegend kommen oft auch fremde Nachbarskinder und Erwachsene zu den Essensausgaben, um etwas vom JAM-Brei zu ergattern. Deswegen sind Kontrollen notwendig, um sicherzustellen, dass die Kinder der Mahumbulo zuerst ihre Schulmahlzeit erhalten.

Während der Lehrplan in die Zuständigkeit der Regierung fällt, setzen wir von JAM unsere Kernkompetenzen dazu ein, die Schulbildung der Kinder so gut wie möglich zu unterstützen. Im vergangenen Jahr diente dazu die Schulernährung, das Lego 6-Brick-Programm, Schulgärten, Infrastrukturprojekte, sowie Brunnen-Bohrungen.

In Zusammenarbeit mit LEGO hat JAM damit begonnen, eine auf Spielen basierende Lernmethode für Kindergärtner und Grundschüler einzuführen. Alle Lehrer des Bezirks Caimbambo wurden ab Juni 2018 sukzessive geschult. Seit Juli 2018 werden die beliebten Bauklötze an die Schulen verteilt. Für die Kinder bringen die bunten LEGO-Steine nicht nur Abwechslung, Spass und Spiel, sondern verbessern auch ihre Feinmotorik, ihre Kommunikationsfähigkeit und ihr Links-Rechts-Verständnis. 

Mahumbulo Schulpatenschaft - ernähren Sie Kinder langfristig

Wir danken Ihnen herzlich, dass Sie mit einer einer Patenschaft Kindern und ihren Familien im südlichen Afrika helfen wollen. Mit Hilfe der Mahumbulo - Schulpaten ist die Ernährung der Kinder derzeit volständig gedeckt.

Wenn auch Sie eine Schule langfristig unterstützen möchten, wählen Sie auf unserer Schulpatenschafts-Seite eine Patenschulen aus, die noch Unterstützung braucht. Zum Beispiel die Schule Bumbua oder Cavimbi I.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.