Helfen Sie Millionen von AfrikanerInnen in die Eigenständigkeit.

Hilfseinsatz - Südafrika

KITA Ikageng

Spendenziel:

CHF 69'602 von CHF 70'000 gespendet

Standort: Township Monakto                      

Kinder: 27

KITA Leiterin: Mmaphefo Diratsagae

Einsatzdatum: 29. März – 5. April 2024

Projektumfang:

  • Ernährung der Kinder für 1 Jahr
  • Pädagogisches Schul- und Spielmaterial und Schuleinrichtung
  • Spielplatz, Gemüsegarten, Zaun
  • Gebäude mit 4 Klassenzimmern, Küche, Büro und Wasser- sowie Stromanschlüsse
  • Projektvorbereitung, Bauleitung, Logistik
  • Teambetreuung und Fundraisingsupport

Die Not der KITA Ikageng

Die KITA wurde 2013 von Mmaphefo Diratsagae gegründet und liegt in einem Township in Monakto, nördlich von Johannesburg. Zusammen mit zwei Erzieherinnen betreut Mmaphefo derzeit 27 Kinder. Damit die Kinder den Tag nicht unbeaufsichtigt verbringen müssen, während ihre Eltern arbeiten, gibt Julia Tag für Tag ihr Bestes. Doch bei der KITA mangelt es einfach an allem. Die KITA besteht aus einem rostigen Wellblechgebäude. Viele Stellen im Dach sind undicht und bei Regen tropft es durch das Dach. Die KITA verfügt über kein fliessendes Wasser. Da es auf dem KITA-Gelände kaum Schatten gibt, können sich die Kinder nicht lange draussen aufhalten, um zu spielen. Mmaphefo hat ein grosses Herz, aber leider nur geringe finanzielle Möglichkeiten. Das Geld reicht nur für das Nötigste. Trotzdem engagiert sie sich unermüdlich, um einen Ort zu schaffen, an dem die Kinder in Sicherheit sind und sich auf die Schulzeit vorbereiten können.

Ein Team will helfen

Mit dem vom Team gesammelten Spendengeld wird ein grosses, isoliertes Gebäude mit Platz für mehrere Klassenzimmer, Toiletten, Küche und Büro errichtet. Das KITA-Gelände wird mit einem hohen Zaun gesichert und ein neuer Spielplatz mit Klettergerüst aufgestellt. Sobald die lokale Baufirma mit den Arbeiten fertig ist, kommt das Einsatzteam zum Zug. Zum Projektabschluss wird das Team von Freiwilligen auf eigene Kosten nach Südafrika reisen, um beim Umbau aktiv mitzuwirken. Das Team wird das Gebäude bunt bemalen und einen Gemüsegarten anlegen. Die Freiwilligen richten die Räume mit Matratzen, Decken, Tischen, Stühlen und pädagogischem Spiel-und Lernmaterial ein. Zudem wird die Ernährung der Kinder für ein Jahr finanziert. Das Team unterstützt so das Engagement der KITA-Leiterin und schafft eine kindergerechte Lern-und Spielumgebung.

Die Stiftung Schweiz ForAfrika als anerkannte Entwicklungsorganisation ist für die Projektumsetzung verantwortlich. Mit unseren Einsätzen tragen wir dazu bei, die Bildung von Kindern zu fördern und das Engagement der lokalen Bevölkerung zu unterstützen. Unsere Erfahrung aus bisherigen Projekten zeigt, dass sich unsere Einsätze positiv auf die Bevölkerung vor Ort auswirken. Dies steigert ihr Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten und gibt ihnen Hoffnung, dass ihre Kinder einer besseren Zukunft entgegenlaufen. Sollte das Projekt aus unvorhergesehenen Gründen nicht zustande kommen, behält sich ForAfrika vor, es durch ein adäquates Projekt zu ersetzen. Ein allfälliger Projektüberschuss wird für ein ähnliches Projekt eingesetzt. 

Die KITA Ikageng

Das Einsatzteam

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Padi B.
Einsatzleiter

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Finn B.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Eli B.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Chaim B.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Ursula S.
Teilnehmerin

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Michael L.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Koen V.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Annelies V.
Teilnehmerin

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Yaron V.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Simona S.
Teilnehmerin

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Josias S.
Teilnehmer

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Jael B.
Teilnehmerin

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Margret B.
Teilnehmerin

TeilnehmerIn bei Hilfseinsatz in KITA in Südafrika mit Kindern

Daniel S.
Teilnehmer

Eveline V.
Teilnehmerin

Sabine L.
Teilnehmerin

Leandra K.
Teilnehmerin

Projektbudget

Projektbereich Kosten
Ernährung für ein Jahr 2'200 CHF
Schulmaterial/Einrichtungen 2'500 CHF
Weiterbildung KITA Leiterin 1'500 CHF
Spielplatz 2'600 CHF
Zaun 5'000 CHF
Gebäude / Anschlüsse 36'000 CHF
Projektvorbereitung/ Bauleitung/Logistik 8'500 CHF
Teambetreuung 8'000 CHF
Fundraisingsupport 5'000 CHF

Jetzt spenden

Spenden Sie jetzt und helfen Sie dabei, den Kindern der KITA Ikageng eine bessere Zukunft zu bauen!
Spenden an Schweiz ForAfrika sind von den Steuern abziehbar.

TOP